... mit dem nördlichsten Tilo-Naturbodenstudio Ostdeutschlands!

Das richtige Bauholz für jeden Bedarf

Je nach Bedarf können Sie das Bauholz in unterschiedlichen Abmessungen, Schnittqualitäten, Härtegraden und Oberflächen bei uns erwerben. Ob als Kantholz, Leimbinder,  für Dachlatten oder als Konstruktionsvollholz, als tragende Balken, oder als Latten für Unterdächer. Hier finden Sie, was Sie suchen. So wählen Sie aus Kiefer, Fichte oder Lärche ein passendes Bauholz und der Zuschnitt erfolgt nach Ihren Wünschen.

Mit dem entsprechenden Material entscheiden Sie sich auch für eine bestimmte Festigkeits- und Schnittklasse. Der Übersicht halber finden Sie in unserem Sortiment sowohl die alte Zuordnung der verschiedenen Bau- und Kanthölzer zu Güteklassen, als auch die Zuordnung zu Sortierklassen nach DIN 4074, sowie die Zuordnung zu Festigkeitsklassen nach EN 14081.

Bauholz in unterschiedlichen Längen, Breiten und Tiefen

Das Holz wird dann entsprechend Ihren Maßen frisch zugeschnitten hierbei gilt EM = BM, das Fertigungsmaß entspricht also dem Berechnungsmaß. Ob allseitig gehobelt und gefast, oder sägerau im Urzustand, wählen Sie die Oberfläche, die zu Ihrem Projekt passt. Beachten Sie jedoch, dass das ungehobelte, sägeraue Bauholz im Rohzustand ist und sich während des Trocknens verändert. Daher sollten Sie bei der Bestellung von sägerauem Holz ein Übermaß von ca. 3% beim Querschnitt einkalkulieren.